Martin Mingebach

Wir sind als mittelständisches Familienunternehmen regional engagiert und in unserer Region verwurzelt. Viele unserer Mitarbeiter sind schon seit langen Jahren bei uns und haben tlw. auch schon bei uns Ihren Beruf erlernt. Ein gutes Betriebsklima und ein vertrauensvolles Miteinander sind uns sehr wichtig.

Um auf Dauer auf der Höhe der Zeit zu bleiben investieren wir jährlich viel Zeit und Geld in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter.  Unser Beruf macht „lebenslanges Lernen“ erforderlich – und bleibt so immer neu und interessant.

Wir sind der Meinung, dass wir als Unternehmen eine Verantwortung für die Gesellschaft und unsere Jugend haben und sind daher sehr engagiert in der beruflichen Ausbildung.

Jedes Jahr bilden wir aus im Berufsbild KFZ-Mechatroniker NFZ-Technik, bzw. KFZ-Mechatroniker FZG-Kommunikationstechnik (ehemals KFZ-Elektriker).

Herr Dipl.-Ing. Martin Mingebach ist Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss der KFZ-Innung Gelnhausen, der praktische Teil der Gesellenprüfung für KFZ-Mechatroniker NFZ-Technik findet z.T. in unseren Räumlichkeiten statt.

pdf Ernennungsurkunde.pdf 245.35 Kb

Wenn Sie an einer Ausbildungsstelle für den Beruf

  • KFZ-Mechatroniker NFZ-Technik oder
  • KFZ-Mechatroniker FZG-Kommunikationstechnik

interessiert sind, so können Sie uns gerne ansprechen.

Desweiteren suchen wir aktuell zur Einstellung schnellst möglich:

  • KFZ-Mechaniker / Mechatroniker mit LKW-Erfahrung
  • KFZ-Elektriker

Bewerbungen gerne telefonisch

06053 - 26 05

schriftlich an

Mingebach GmbH
Rotgartenstrasse 20
63607 Wächtersbach

oder einfach hier per Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alexander Korn Innungssieger 2011 der Gesellenprüfung der KFZ-Mechatroniker


Alexander Korn & Martin MingebachDie Mingebach GmbH in Wächtersbach-Aufenau freut sich über den Erfolg ihres Auszubildenden Alexander Korn.

Nach 3 ½ Jahren Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker legte Herr Korn im Januar seine Gesellenprüfung vor dem Prüfungsausschuss der KFZ-Innung Gelnhausen ab. Dabei zeigte er sowohl im theoretischen, wie auch im praktischen Teil herausragende Leistungen.
Im Rahmen der Vergabe der Gesellenbriefe am vergangenen Wochenende in der Stadthalle Gelnhausen wurde Herr Korn nun für seine Leistungen geehrt. Mit dem Gesamtergebnis seiner Gesellenprüfung wurde er Innungssieger bei der KFZ-Innung. Für seine praktischen Prüfungsleistungen bekam er darüber hinaus noch den Sparkassenpreis der Kreissparkasse Gelnhausen verliehen.

Geschäftsführer Martin Mingebach gratulierte Herrn Korn im Namen der ganzen Firma Mingebach GmbH herzlich zu seinem Erfolg und konnte als kleine Anerkennung auch einen Scheck zusammen mit den Glückwünschen überreichen. Für die Teilnahme am landesweiten Leistungsvergleich der Innungssieger in Frankfurt wünscht die Firma Mingebach Herrn Korn viel Erfolg.

Herr Mingebach betonte, dass die Berufsausbildung junger Menschen zu den ureigensten Pflichten der Unternehmen gehöre.
 „Seit fast 40 Jahren bilden wir im KFZ-Handwerk aus – derzeit mit 5 Auszubildenden bei insgesamt 24 Mitarbeitern. Somit sind wir hier überdurchschnittlich stark engagiert. Junge Menschen brauchen für Ihren Lebensweg eine berufliche Perspektive, und wir als Unternehmer stehen in der Pflicht sie ihnen zu geben. Dabei möchte ich mich ganz entschieden gegen die häufig an der jungen Generation geäußerte Kritik in Bezug auf die Ausbildungsfähigkeit der Bewerber verwehren. Die meisten Jugendlichen sind wesentlich besser als ihr Ruf. Und die Erwartungen mancher Ausbildungsbetriebe sind schlicht überzogen. Wer den jugendlichen gute Chancen und Perspektiven in seinem Unternehmen bietet, der findet auch heute die geeigneten Bewerber.“

FIAT Partner

fiatbanner

FIAT Partner

www.fiatmingebach.de

Zum Seitenanfang